Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden    Semester: WiSe 2020/21      Switch to english language    Hilfe    Sitemap
Logout in [min] [minutetext]

 
weitere Informationen zu Vorlesungsverzeichnis  Vorlesungsverzeichnis    
 
weitere Informationen zu Chemie  Chemie    
 
weitere Informationen zu Bachelor (PO 10/11)  Bachelor (PO 10/11)    
 
weitere Informationen zu B 10  Anorganische Chemie (Modulnr.: CHE-STD2-06)  B 10 Anorganische Chemie (Modulnr.: CHE-STD2-06)    
Leistungspunkte:

10

Workload:

300 h

SWS:

7

Anzahl Semester:

2

Qualifikationsziele:

Die Studierenden haben vertiefte Kenntnisse über die Chemie der Haupt- und Nebengruppenelemente und besitzen ein umfassendes Verständnis der Zusammenhänge zwischen elektronischer Struktur, chemischer Bindung und den Eigenschaften der Elemente und ihrer Verbindungen. Die Studierenden können moderne bindungstheoretische Modelle wie die Molekülorbitaltheorie (MOTheorie) anwenden und zur Beschreibung von Verbindungen der Nichtmetalle, Halbmetalle und Metalle nutzen. Zur Beschreibung von Übergangsmetallverbindungen kennen die Studierenden die Grundlagen der Koordinationschemie und nutzen Bindungsmodelle wie die MO- und Ligandenfeldtheorie, um deren Eigenschaften wie z. B. Farbe und Magnetismus zu beschreiben. Die Studierenden überblicken wichtige physikalische und spektroskopische Untersuchungsmethoden und kennen die Grundlagen der metallorganischen Chemie.

Inhalte:

Vorlesungen: Weiterführende gruppenweise Besprechung der Chemie der Hauptgruppenelemente (Wasserstoff, Edelgase, Halogene, Stickstoff-, Kohlenstoff- und Borgruppe, Erdalkali- und Alkalimetalle) und der Übergangsmetalle (3d-, 4d-, 5d-Metalle) unter Berücksichtigung ihrer Gewinnung, Darstellung und industriellen Verwendung, moderne Bindungskonzepte (MO-Theorie, Hypervalenz, Hyperkonjugation), Koordinationschemie (Liganden, Komplexe, Kristallfeld- und Ligandenfeldtheorie), Einführung in die metallorganische Chemie, grundlegende Aspekte der Chemie der inneren Übergangsmetalle (4f- und 5f-Elemente/Lanthanoide und Actinoide). Übungen: Lösen von klausurvorbereitenden Aufgaben aus dem Bereich des in den Vorlesungen dargebotenen Stoffs, Vertiefung des Vorlesungsstoffs.

Lernformen:

Vorlesung / Übung

Prüfungsmodalitäten:

Modulabschlussklausur (Prüfungsleistung)

Literatur:

Modulverantwortlicher:

Tamm, Matthias, Prof. Dr. rer. nat. Dr. h.c.

 

   

Lehrveranstaltungen


Vst.-Nr. Veranstaltung Vst.-Art Aktion
1411031 AC2 - Übergangsmetalle   -   Prof. Dr. rer. nat. Bröring Vorlesung
1411036 Übung zu AC2 - Übergangsmetalle (Ü)   -   Prof. Dr. rer. nat. Bröring Übung
Server: LSF19 Impressum & Datenschutz            Erklärung zur Barrierefreiheit      Druckversion der Seite     Druckversion