Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden    Semester: WiSe 2020/21      Switch to english language    Hilfe    Sitemap
Logout in [min] [minutetext]

Experimentelle Modalanalyse (Übung) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 2516023 Kurztext
Semester SoSe 2019 SWS 1.0
Erwartete Teilnehmer/-innen 30 Max. Teilnehmer/-innen 30
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr
Credits Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink www.tu-braunschweig.de/iaf
Sprache deutsch
Termine iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:45 bis 11:15 14tägl Voraussichtlicher Raum: Adaptroniklabor (Institut) Sinapius ,
Steinmetz ,
Wolff
    30
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Hölscher, Bernd-Christian begleitend
Sinapius, Michael , Prof. Dr.-Ing. verantwortlich
Steinmetz, Julian begleitend
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Adaptronik und Funktionsintegration
Inhalt
Kommentar Experimentelle Modalanalyse bezeichnet Verfahren der experimentellen Identifikation von Schwingungseigenschaften von Komponenten, Bauteilen und Produkten. Ziel der LV ist es, die in der experimentellen Modalanalyse angewendeten Verfahren in ihren mechanischen und mathematischen Grundlagen zu verstehen, ihre Anwendungsbereiche kennenzulernen und damit die Voraussetzungen für ihre sachgemäße Anwendung zu schaffen. Die experimentelle Ausrüstung wird an Hand von Schwingungsversuchen großer Leichtbaustrukturen aus Luft- und Raumfahrt erläutert, Teststrategien und praktische Erfahrungen vermittelt. Da die aktive Teilnahme an den Laborübungen wesentlicher Bestandteil des Lehrkonzepts ist, wird die Zahl der Teilnehmer auf 30 beschränkt.
Literatur 1. D.J. Ewins: Modal Testing. Wiley & Sons, 2001
2. W. Heylen, S. Lammens, P. Sas: Modal Analysis Theory and Testing. 1996
3. A. Brandt: Noise and Vibration Analysis: Signal Anlaysis and Experimental Procedures. Wiley & Sons, 2011
4. H.G. Natke: Einführung in die Theorie und Praxis der Zeitreihen- und Modalanalyse
Bemerkung Lehrveranstaltung wird im Adaptroniklabor des Instituts abgehalten.
Server: LSF16 Impressum & Datenschutz