Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden    Semester: SoSe 2020      Switch to english language    Hilfe    Sitemap
Logout in [min] [minutetext]

Mathematik mit Mathematica - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Praktikum Langtext
Veranstaltungsnummer 1296088 Kurztext Mathematic
Semester SoSe 2018 SWS 2.0
Erwartete Teilnehmer/-innen 15 Max. Teilnehmer/-innen 15
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr
Credits 3 Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 11:30 bis 13:00 woch CIP Pool      
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Herrmann, Michael , Prof. Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Department Mathematik
Inhalt
Kommentar Die Studierenden lernen anhand von Beispielen die verschiedenen Möglichkeiten des Softwarepakets Mathematica kennen. Außerdem setzen sie sich im Rahmen kleinerer Projekte mit unterschiedlichen mathematischen Lösungsstrategien sowie der
Visualisierung mathematischer Inhalte auseinander.

Inhalte:
(*) Grundlagen von Mathematica (Bedienung und Konzepte, Datenstrukuren, Graphikmodul, Datenein- und Ausgabe)
(*) Beispiele für symbolische Rechnungen (Differentiation, Integration, asymptotische
Entwicklungen, gewöhnliche Differentialgleichungen)
(*) Beispiele für numerische Rechnungen (Integration, Interpolation, algebraische Gleichungen, Differentialgleichungen)
(*) Beispiele für Visualisierungen (verschiedene Typen von Plots, Animationen, geometrische Objekte)
(*) Bearbeitung von Projekten über mathematische, naturwissenschaftliche oder technische Probleme, zum Beispiel aus den folgenden Bereichen: Differentialgleichungen, diskrete oder kontinuierliche dynamische Systeme, stochastische Prozesse, Geometrie von Kurven und Flächen, Visualisierung komplexer mathematischer Inhalte, Rekursionen und Algorithmen.
Anmerkung Pool Interesse an Mathematik und Computern sowie ein ausgeprägter Spieltrieb werden vorausgesetzt. Wünschenswert sind solide Grundlagenkenntnisse in Analysis und Lineare Algebra.
Leistung (Form / Umfang) 1 Studienleistung: Die Teilnehmer erstellen einzeln oder in Gruppen Mathematica-Programme zur Lösung und Visualisierung mathematischer oder anwendungsbezogener Probleme mit anschließender Präsentation der Ergebnisse im Rahmen eines Vortrages. Die Voraussetzungen für die Vergabe der Leistungspunkte werden zu Beginn der Lehrveranstaltung von dem Prüfer/der Prüferin bekannt gegeben.
Server: LSF18 Impressum & Datenschutz