Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden    Semester: SoSe 2020      Switch to english language    Hilfe    Sitemap
Logout in [min] [minutetext]

Entwerfen mit der Natur - Werkzeuge für interdisziplinäres Arbeiten mit Permakultur - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 1514063 Kurztext
Semester SoSe 2018 SWS 4.0
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits 6 Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 13:00 woch Langer Kamp 19 c (3310) - 3310.03.301B - LK 19c.5 Raumplan       20
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Lepper, Sonja verantwortlich
Neumann, Dirk begleitend
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Geoökologie
Inhalt
Kommentar In dem Seminar ?Entwerfen mit der Natur? wird es darum gehen, mit Hilfe des Ansatzes der Permakultur die Möglichkeit des interdisziplinären Entwerfens und Gestaltens zu nutzen und die Entwurfsmethoden des Institut für Nachhaltigen Städtbau (Urban Toolbox) um nachhaltige Prinzipien aus der Geoökologie zu erweitern. Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit den Architekt*innen aus dem ISU statt. Es werden Inhalte und Methoden einer anderen Disziplin und ein erweitertes integrales Entwurfsverständnis gelehrt. Im Zentrum steht das gemeinsame interdisziplinäre Planen und Entwerfen.

Permakultur
Permakultur (engl. permanent [agri]culture) ist eine ökologisch, sozial und ökonomisch robuste Planungsstrategie, deren Schwerpunkt auf komplexen, sich selbst erhaltenden Landnutzungssystemen liegt. Als holistischer Ansatz lässt sie sich auch auf andere komplexe Planungsprozesse innerhalb einer nachhaltigen gesellschaftlichen Entwicklung übertragen.

Urban Toolbox
Urban Toolbox steht für die Vermittlung von Entwurfsparametern aus dem Städtebau benachbarten Disziplinen, wie bspw. Verkehrsplanung, Soziologie und Ökologie.

Lehr-/Lernziele
1) Die Studierenden entwerfen und gestalten nach Vollendung der Lehrveranstaltung fachübergreifend und haben die neuen Kompetenzen in einem praktischen Planungsbeispiel erprobt.
2) In theoretischen und praktischen Einheiten erlernen die Studierenden Inhalte aus der Ökosystemtheorie (Holismus, Resilienz, Kreisläufe und Feedbacks) und der Planung mit Permakultur-Werkzeugen und übertragen diese Inhalte im praktischen Teil in einen integralen Entwurf.
3) Die Studierenden erweitern ihren methodischen Werkzeugkoffer mit Planungsmethoden der jeweils anderen Fachrichtungen und wenden diese in der Planungsübung an.

WICHTIG: Zu dem Seminar gehört eine Exkursion vom 15.-22.07.2018. Seminar und Exkursion müssen gemeinsam belegt werden.
Bemerkung Zu dem Seminar gehört eine Exkursion vom 15.-22.07.2018. Seminar und Exkursion müssen gemeinsam belegt werden.
Leistung (Form / Umfang) Studienleistung: Anwesenheit im Seminar und auf der Exkursion
Prüfungsleistung: Präsentation einer Planungsaufgabe
Server: LSF19 Impressum & Datenschutz