Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden    Semester: SoSe 2020      Switch to english language    Hilfe    Sitemap
Logout in [min] [minutetext]

Outbreak - Das Planspiel für vernetztes Denken in der Infektionsbiologie - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung Langtext
Veranstaltungsnummer 1614022 Kurztext
Semester SoSe 2018 SWS 2.0
Erwartete Teilnehmer/-innen 0 Max. Teilnehmer/-innen 0
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits 2 Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink  
Sprache deutsch


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Steinert, Michael , Prof. Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Biochemie, Biotechnologie und Bioinformatik
Inhalt
Kommentar Outbreak ist ein Computer-basiertes Planspiel, bei dem die Spieler gefragt sind, neue Strategien zu entwickeln, um Infektionskrankheiten in der Welt zu verhindern und zu bekämpfen. Bespielt werden die Bereiche Forschung, Surveillance, Präventionsmanagement und Ausbruchsmanagement. Ein erfolgreiches Healthmanagement wird in den drei Kategorien gemessen: Wohlstand der Bevölkerung, Akzeptanz der Maßnahme in der Bevölkerung und Mortalität und Morbidität.

Die Studierenden können beim Planspiel Outbreak in einen geschützten Raum ihre Kenntnisse und Fähigkeiten rund um das Thema Infektionsbiologie ausprobieren. Sie werden für die aktuellen Herausforderungen globaler Gesundheitsfragen sensibilisiert und lernen die relevanten naturwissenschaftlichen Methoden und Vorgehensweisen anzuwenden. Auch Soft Skills wie Teamarbeit, Diskussionsführung und Durchsetzungsvermögen werden im Spielverlauf geschult. Letztlich sollen die Studierenden mit Hilfe von Outbreak zu verantwortlichem Handeln befähigt und zum ganzheitlichen Denken angeregt werden. Ziel ist daher die Integration der Vermittlung von Kompetenzen und Fachwissen in einer Lehrveranstaltung. Outbreak basiert, wie auch Big Motors, auf dem Konzept Holistic. Es zeichnet sich durch eine innovative wechselseitige Kopplung von klassischer Vorlesung und Planspielmethode aus, bei welcher der Erwerb von Fachwissen und Handlungskompetenzen in einer einzelnen Lehrveranstaltung integriert wird.

Mit dem Planspiel Outbreak wird eine attraktive Lehr-Lern-Umgebung geschaffen, welche die Vermittlung von abstraktem infektionsbiologischem Wissen an konkrete individuelle Erfahrungen knüpft und damit den Lernerfolg nachhaltig steigert. Neben allen objektiven Kriterien wird das Spiel den Studierenden auch Spaß bereiten und wird damit die Begeisterung für das Themen Infektionsbiologie und Gesundheitsmanagement steigern.
Leistung (Form / Umfang) Die Spieler treffen in Teams zusammen, um neue Strategien zur Prävention und zur Bekämpfung von Epidemien und Pandemien zu entwickeln.
Server: LSF18 Impressum & Datenschutz