Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden    Semester: SoSe 2020      Switch to english language    Hilfe    Sitemap
Logout in [min] [minutetext]

Soll ich in den Lebenswissenschaften promovieren, und wenn ja, wie? - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 1313054 Kurztext
Semester SoSe 2018 SWS 1.0
Erwartete Teilnehmer/-innen 12 Max. Teilnehmer/-innen 12
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr
Credits 1 Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 08:00 bis 09:30 woch Voraussichtlicher Raum: Spielmannstraße 8, Seminarraum 106 Köster     12
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Köster, Reinhard , Prof. Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Zoologisches Institut
Inhalt
Kommentar Der Wunsch, im Anschluss an ein Studium der Biologie oder Biotechnologie zu promovieren, ist unter Studierenden dieser Fächer weit verbreitet. Zu Eignungsvoraussetzungen für ein Promotionsvorhaben, zu den Anforderungen, dem Ablauf einer Promotion, der Projekt- und Stellensuche sowie dem damit verbundenen Zeithorizont und Arbeitsaufwand bestehen aber nur unklare Vorstellungen. Das Seminar ?Soll ich in den Lebenswissenschaften promovieren, und wenn ja, wie ?? richtet sich daher an Studierende im Masterstudiengang Biologie, Biotechnologie oder Chemische Biologie mit dem Ziel, Klarheit über die eigenen Gründe und notwendigen Qualifikationen für einen Promotionswunsch zu erlangen. Ebenso soll ein strukturiertes Vorgehen zur Suche nach einem passenden Promotionsprojekt vorgestellt und einzelne Schritte der Bewerbungs- und Promotionsphase durchgesprochen werden. Darüber hinaus werden Finanzierungsmöglichkeiten einer Promotion, die Vereinbarkeit mit Privat- und Familienleben und nachfolgende Karrierewege besprochen. Begleitend sollen Studierende notwendige Vorlaufzeiten kennenlernen und eine realistische Vorstellung zum Zeitbedarf für die Bewerbungs- und Promotionsdauer erhalten. Die Möglichkeit zur Einbringung eigener Fragen ist gegeben und wird erwünscht, die Bereitschaft zur aktiven und regen Mitarbeit ist eine wichtige Voraussetzung für ein Gelingen dieses Seminars. Um eine effiziente Gruppenarbeit zu ermöglichen, ist das Seminar auf 12 Teilnehmer begrenzt. Interessierte Studierende können sich bei Herrn Köster anmelden.
Bemerkung 1. Hälfte Sommersemester
Leistung (Form / Umfang) Aktive Mitarbeit im Seminar
Server: LSF18 Impressum & Datenschutz