Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden    Semester: SoSe 2020      Switch to english language    Hilfe    Sitemap
Logout in [min] [minutetext]

Nah dran - mit Wissenschaftsjournalisten und PR-Profis im Gespräch - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 1814019 Kurztext
Semester SoSe 2018 SWS 2.0
Erwartete Teilnehmer/-innen 20 Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus keine Übernahme Studienjahr
Credits 3 CP Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink http://www.tu-braunschweig.de/campusradio
Sprache deutsch
Termine iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 16:45 bis 18:15 woch Bienroder Weg 97 (1328) - 1328.01.171 - BI 97.8 Raumplan      
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Woisczyk, Carmen verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Institut für Kommunikationswissenschaft
Inhalt
Kommentar Ziel dieses Seminars ist es, Wissenschaftskommunikation von zwei Seiten zu betrachten und dabei den Alltag von Journalisten sowie von Pressesprechern und PR-Profis kennen zu lernen. Auf der einen Seite sind die Wissenschaftler: sie stehen unter Druck. Sie müssen mit ihren Forschungsergebnissen rasch in die Öffentlichkeit, um Aufmerksamkeit für ihr Fach, ihre Universität zu bekommen und oft auch, um dringend benötigte Drittmittel einzuwerben. Auf der anderen Seite sind die Journalisten: sie stehen ebenfalls unter Druck. Sie müssen immer schnell reagieren, sind aber in der Regel keine Wissenschaftsexperten. Sie müssen verständlich berichten und dazu aufpassen, besonders bei medizinischen Themen keinen unangemessenen sensationellen Bericht zu verfassen, der unbegründete Hoffnungen beim Leser/Hörer wecken. Im Extremfall könnte es eine Rüge vom Presserat geben. Die Studierenden erfahren: - welchen Herausforderungen Wissenschaftsjournalisten gegenüberstehen - was es für Programmverantwortliche im NDR heißt, zielgruppengerecht Wissenschaftssendungen bzw. wissenschaftliche Beiträge im Tagesprogramm zu planen - wie das Zusammenspiel bzw. Spannungsfeld von PR-Profis und Journalisten aussieht - in welchen Fällen Journalisten PR statt Aufklärung betreiben - welche Aufgaben Pressesprecher in Wissenschaftseinrichtungen haben und wie sie mit den Anforderungen, die Journalisten stellen, umgehen. Methode: wissenschaftliche Analyse und direkter Kontakt Die Studierenden sollen: - in vorbereitenden Treffen und Übungen verschiedene Sendungen/Beiträge des NDR analysieren und ableiten, welche Intentionen mit den Sendungen/Beiträgen verbunden sind. - in vorbereitenden Treffen ein Konzept für die PR und Öffentlichkeitsarbeit der Wissenschaftsbetriebe (PTB und HZI) erstellen - jeweils vor Ort die gewonnenen Erkenntnisse und Hypothesen mit der Praxis abgleichen - im Gesprächen auch persönliche Fragen stellen können und Berufs-Laufbahnen kennen lernen
Bemerkung Durchführende(r) Dozent(in):
Frau Woisczyk, c.woisczyk.fm@ndr.de |

TeilnehmerInnen:
Bachelor Medienwissenschaften (Modul Medienpraxis)
Magister Medienwissenschaften (Grundstudium: Modul 4: Praxis der Medien, Hauptstudium: Schwerpunkt Multimediaproduktion/Weitere medienwissenschaftliche Fächer),
MA Medientechnik und Kommunikation (Wahlveranstaltung als projekt- oder berufsfeldbezogene Schlüsselqualifikation in Modul M10a) |
Offen für weitere Studiengänge |

Anmeldungen nur über: c.woisczyk.fm@ndr.de
Anmerkung Pool Durchführende(r) Dozent(in): Carmen Woisczyk | Mail: c.woisczyk.fm@ndr.de
Claudia Gorille | Mail: c.gorille@tu-braunschweig.de

Teilnehmer*Innen:
Master Medientechnik und Kommunikation,
Master Medienwissenschaften Modul "Methoden der Kommunikationsforschung" |

Arbeitsform:
Kleingruppenarbeit |

Prüfung:

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über Stud.IP
Leistung (Form / Umfang) Referat, dem Hören vieler Wissenschaftssendungen und der Teilnahme an drei halbtägigen Exkursionen
Server: LSF18 Impressum & Datenschutz