Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Coronabedingt kann nicht garantiert werden, dass die Rauminformationen in den Veranstaltungen des WS 20/21 derzeit aktuell bzw. korrekt sind.
Startseite    Anmelden    Semester: SoSe 2020      Switch to english language    Hilfe    Sitemap
Logout in [min] [minutetext]

Info zur Überschrift : B 14 Fortgeschrittene Experimentelle Organische und Anorganische Chemie (Modulnr.: CHE-???-16)

Hinweis :
Leistungspunkte:

14

Workload:

420 h

SWS:

22

Anzahl Semester:

1

Qualifikationsziele:

Die Studierenden beherrschen fortgeschrittene anorganisch- und organisch-chemische Arbeitstechniken. Sie sind in der Lage, komplizierte Experimente zu planen, durchzuführen, auszuwerten und wissenschaftlich zu dokumentieren, wobei zusätzlich vertieftes Fachwissen in ausgewählten Kapiteln der Anorganischen und Organischen Chemie vermittelt wird. Die Studierenden besitzen umfassende praktische Erfahrungen durch die Synthese, Isolierung, Aufreinigung und Charakterisierung von anorganischen, organischen und metallorganischen Verbindungen. Durch Mitarbeit an aktuellen wissenschaftlichen Fragestellungen werden die Studierenden mit den Techniken universitärer Forschung und wissenschaftlicher Praxis vertraut gemacht und erlernen den Umgang mit wissenschaftlichen Datenbanken. Im Seminar wird Fachwissen zu speziellen Themenstellungen der Anorganischen und Organischen Chemie erworben und die Präsentations- und Diskussionstechnik verbessert.

Inhalte:

Praktikum AC-F: Durchführung von mehrstufigen Präparaten unter Anwendung fortgeschrittener Arbeitstechniken der Organischen Chemie (Schutzgastechnik, Umkristallisation, Destillation, Chromatographie, Reaktionsoptimierung), Anwendung spektroskopischer und spektrometrischer Verfahren (z.B. NMR-, IR-, UV/VIS-Spektroskopie, Massenspektrometrie), Protokollführung, Erstellen eines Praktikumsberichts, Literaturrecherche. Seminar AC-F: Präsentation von je einem Vortrag zu einem modernen Teilaspekt der Organischen Chemie mit sich anschließender Diskussion bzw. Problemlösungen. Praktikum OC-F: Durchführung von mehrstufigen Präparaten unter Anwendung fortgeschrittener Arbeitstechniken der Anorganischen Chemie (Schutzgastechniken, Arbeiten unter Luft- und Wasserausschluss, Sublimation, Umkristallisation, Destillation, Chromatographie), Anwendung spektroskopischer und spektrometrischer Verfahren (z. B. NMR-, IR-, UV/VIS-Spektroskopie, Massenspektrometrie, Pulverdiffraktometrie, Elementaranalyse, Magnetochemie), Protokollführung. Seminar OC-F: Theoretische Vertiefung des Praktikumsstoffes, Präsentation und Diskussion eigener Ergebnisse, sowie Literaturrecherche und Dokumentation von wissenschaftlichen Ergebnissen.

Lernformen:

Praktikum / Seminar

Prüfungsmodalitäten:

mündliches Abschlusskolloquium (Prüfungsleistung)

Literatur:

Modulverantwortlicher:

Kleeberg, Christian, Dr. rer. nat.

Einrichtungen Institute der Fachrichtung Chemie

Server: LSF18 Impressum & Datenschutz