Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Coronabedingt kann nicht garantiert werden, dass die Rauminformationen in den Veranstaltungen des WS 20/21 derzeit aktuell bzw. korrekt sind.
Startseite    Anmelden    Semester: SoSe 2020      Switch to english language    Hilfe    Sitemap
Logout in [min] [minutetext]

Info zur Überschrift : Unternehmensrecht und Öffentliches Recht (Modulnr.: WW-RW-19)

Hinweis :
Leistungspunkte:

6

Workload:

180 h

SWS:

4

Anzahl Semester:

1

Qualifikationsziele:

Die Beherrschung der Grundlagen des Wirtschaftsrechts einschließlich des Verständnisses von Gesellschaftsformen und der Haftung, der Funktionsweise eines wettbewerblichen Ordnungssystems. Die Beherrschung der Grundlagen des Öffentlichen Rechts (Staats- und Verwaltungsrecht), unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsgebiete Verfassungsrecht (Grundrechte und Staatsorganisationsrecht) und Allgemeines Verwaltungsrecht sowie die Grundlagen im Kommunalrecht, sind das Ziel der Veranstaltung.

Inhalte:

[Unternehmensrecht (V)] Die Veranstaltung baut auf den Vorlesungen BGB I und II auf. Sie ist als Überblicksveranstaltung konzipiert und vermittelt Grundkenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht, im deutschen und europäischen Kartellrecht und im Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht. [Öffentliches Recht (V)] Die Beherrschung der Grundlagen des Öffentlichen Rechts (Staats- und Verwaltungsrecht), unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsgebiete Verfassungsrecht (Grundrechte und Staatsorganisationsrecht) und Allgemeines Verwaltungsrecht (Verwaltungsverfahrensrecht, Verwaltungsprozessrecht und Verwaltungsvollstreckungsrecht) sowie die Grundlagen im Kommunalrecht, sind das Ziel der Veranstaltung. Die Vermittlung der rechtlichen Grundlagen des Öffentlichen Rechts erfolgt unter besonderer Berücksichtigung des Grundgesetzes (GG), des Verwaltungsverfahrengesetzes (VwVfG), der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO), des Verwaltungsvollstreckungsgesetzes (VwVG) und der einschlägigen niedersächsischen Landesrechtsnormen.

Lernformen:

Vorlesung des Lehrenden

Prüfungsmodalitäten:

1 Prüfungsleistung: Klausur 120 min, ersatzweise mündlich 30 min

Literatur:

[Unternehmensrecht (V)] 1. Brox/Henssler, Handelsrecht, 20. Auflage, 2009, Verlag C.H. Beck 2. Jung, Handelsrecht, 7. Auflage, 2008, Verlag C.H. Beck 3. Eisenhardt, Gesellschaftsrecht, 13. Auflage, 2007, Verlag C.H. Beck 4. Hueck/Windbichler, Gesellschaftsrecht, 21. Auflage, 2007, Verlag C.H. Beck 5. Kindler, Grundkurs Handels- und Gesellschaftsrecht, 3. Auflage, 2008, Verlag C.H. Beck 6. Neef, Kartellrecht, 1. Auflage, 2008, C.F. Müller Verlag 7. Bunte, Kartellrecht, 2. Auflage, 2008, Verlag C.H. Beck 8. Eisenmann/Jautz, Grundriss Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht, 7. Auflage, 2007, C.F. Müller Verlag 9. Götting, Gewerblicher Rechtsschutz: Patent-, Gebrauchsmuster-, Geschmacksmuster-, Markenrecht, 8.Auflage, 2007, Verlag C.H. Beck 10. Lettl, Wettbewerbsrecht, 1. Auflage, 2009, Verlag C.H. Beck [Öffentliches Recht (V)] Steffen Detterbeck, Öffentliches Recht: Staatsrecht, Verwaltungsrecht, Europarecht mit Übungsfällen, 7. Auflage, Vahlen Verlag, München 2009,ISBN: 978-3-8006-3641-9. Gesetzestexte: Basistexte Öffentliches Recht: Staatsrecht  Verwaltungsrecht  Europarecht 11. Auflage, dtv-C.H.Beck Verlag, München 2010, ISBN: 978-3-4065-8092-5

Modulverantwortlicher:

Klees, Andreas, Prof. Dr.

Einrichtungen Institut für Rechtswissenschaften

Server: LSF16 Impressum & Datenschutz